Datenschutz

Der Schutz der personenbezogenen Daten unserer Kunden unterliegt der höchsten Priorität.

Personenbezogene Daten sind ein Kernbegriff des Datenschutzrechts. Nur dann, wenn Daten einen Bezug zu einem Menschen aufweisen, kommt das Datenschutzrecht zur Anwendung. Wenn sich Daten dagegen keiner Person zuordnen lassen, sind keine datenschutzrechtlichen Regeln zu beachten.

Der Begriff der „personenbezogenen Daten” ist in Artikel 4 Absatz 1 Datenschutzgrundverordung (DSGVO) gesetzlich definiert als „alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen.“

Die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt unter Berücksichtigung der Integrität (z. B. Schutz vor vorsätzlicher oder fahrlässiger Verfälschung von Pro­grammen oder der Manipulation von Daten), der Vertraulichkeit (z. B. Schutz vor unbefugter Kenntnisnahme von Daten) und der Verfügbarkeit (z. B. Schutz vor Diebstahl oder Zerstörung).

Unsere aktuellen Informationen zu unseren Datenschutzbestimmungen

Datenschutz auf der KALO Service Hamburg-Website

Personenbezogene Daten:
Über unsere Websites erfassen wir keinerlei personenbezogene Daten (z. B. Namen, Anschriften, Telefonnummern oder E-Mail-Adressen), außer wenn Sie uns solche Daten freiwillig zur Verfügung stellen (z. B. durch Registrierung, Umfrage) bzw. eingewilligt haben oder wenn die entsprechenden Rechtsvorschriften über den Schutz Ihrer Daten dies erlauben.

Zweckbestimmung
:
Die von Ihnen zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten verwenden wir im Allgemeinen, um Ihre Anfragen zu beantworten, Ihre Aufträge zu bearbeiten oder Ihnen Zugang zu bestimmten Informationen oder Angeboten zu verschaffen.

Zweckgebundene Verwendung:
KALO Serivce Hamburg wird die von Ihnen online zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten nur für die Ihnen mitgeteilten Zwecke erheben, verarbeiten und nutzen, außer wenn die Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung für einen weiteren Zweck erfolgt, der in direktem Zusammenhang mit dem ursprünglichen Zweck steht, zu dem die personenbezogenen Daten erhoben wurden, für die Vorbereitung, Verhandlung und Erfüllung eines Vertrages mit Ihnen erforderlich ist, aufgrund rechtlicher Verpflichtung oder behördlicher oder gerichtlicher Anordnung erforderlich ist, zur Begründung oder zum Schutz rechtlicher Ansprüche oder zur Abwehr von Klagen erforderlich ist, der Verhinderung von Missbrauch oder sonstigen ungesetzlichen Aktivitäten dient, z. B. vorsätzliche Angriffe auf die Systeme zur Gewährleistung der Datensicherheit.

Kommunikations- oder nutzungsbezogene Angaben:Wenn Sie über Telekommunikationsdienste auf unsere Websites zugreifen, werden kommunikationsbezogene Angaben (z. B. Internet-Protokoll-Adresse) bzw. nutzungsbezogene Angaben (z. B. Angaben zu Nutzungsbeginn und -dauer sowie zu den von Ihnen genutzten Telekommunikationsdiensten) mit technischen Mitteln automatisch erzeugt. Diese können eventuell Rückschlüsse auf personenbezogene Daten zulassen. Soweit eine Erfassung, Verarbeitung und Verwendung Ihrer kommunikations- bzw. nutzungsbezogenen Angaben zwingend notwendig ist, unterliegt diese den gesetzlichen Regelungen zum Datenschutz.Automatisch erfasste, nicht personenbezogene Daten:Wenn Sie auf unsere Websites zugreifen, werden gelegentlich automatisch (also nicht über eine Registrierung) Informationen gesammelt, die nicht einer bestimmten Person zugeordnet sind (z. B. verwendeter Internet-Browser und Betriebssystem; Domain-Name der Website, von der Sie kamen; Anzahl der Besuche; durchschnittliche Verweilzeit; aufgerufene Seiten).

Links zu anderen Websites:
Die KALO Serivce Hamburg enthält Links zu anderen Websites. KALO Serivce Hamburg ist für die Datenschutz-Policy oder den Inhalt dieser anderen Websites nicht verantwortlich.

Verschwiegenheit über personenbezogene Daten
Die Mitarbeiter von KALO Serivce Hamburg sind zur Verschwiegenheit über personenbezogene Daten verpflichtet. Eine Weitergabe dieser Daten an Dritte erfolgt nur, wenn dies für die Vertragserfüllung notwendig ist. Solche Dritte sind ebenfalls von KALO Serivce Hamburg durch Vereinbarungen zur Beachtung des Datenschutzes der Nutzer verpflichtet. BeauftragtKALO Serivce Hamburg für die Durchführung von bestimmten Dienstleistungen Partnerfirmen, so werden in den Verträgen mit den Partnern die Datenschutzbestimmungen übertragen und die Partner auf die Einhaltung des Datenschutzes verpflichtet.